180323 - homebase2com - Isernhagen Rotdo

Doppelhaus-Villen

in massiver Bauweise 

Errichtet werden zwei Doppelhaus-Villen in massiver Bauweise mit einem Walmdach. Ein zeitloses, hochwertiges Design und ein klarer Stil definieren die Gebäude. Die Optik der 2,5-geschossigen Häuser ist klassisch und modern zugleich. Eine hochwertig, strukturierte Putzfassade verleiht den Häusern ein gefälliges Erscheinungsbild, dass sich gut in die Umgebung eingliedert. 


Die offene Raumstruktur und das einladende Entree eines jeden Hauses verbinden fließend die Funktionen Kochen, Essen und Wohnen. Das Obergeschoss verfügt über ein großzügiges Schlafzimmer mit der Möglichkeit eines Ankleidebereiches. Ein weiteren Individualraum, Vollbad und Hauswirtschaftsraum befinden sich im Obergeschoss. Das Dachgeschoss verfügt über einen großzügigen, lichtdurchfluteten Galeriebereich der vielfältig genutzt werden kann. Ein weiterer Individualraum mit kleiner Dachterrasse und ein weiteres Bad mit Dusche komplettieren das Angebot. Der Technikraum mit weiteren Nutzungsoptionen befindet sich ebenfalls im Dachgeschoss.


Jede Doppelhaushälfte verfügt über eine eigene Garage mit begrüntem Dach, welche über die einheitlich gestaltete Zufahrt erreicht wird.

Das ca. 1.700 Quadratmeter große Grundstück liegt idyllisch, abseits der Hauptstraße Prüßentrift. Die beiden Neubauten entstehen in einem gewachsenen Wohnumfeld, dass geprägt ist von der grünen Umgebung. In unmittelbarer Entfernung finden sich mehrere Felder, die zu Spaziergängen und Fahrradtouren einladen und gleichzeitig die Ruhe des Stadtteils unterstreichen.
 

Lage


Isernhagen-Süd ist der nördlichste Stadtteil Hannovers und zählt knapp 3.000 Einwohner. Die angrenzenden Stadtteile sind südwestlich Lahe sowie südlich Bothfeld. Mit einer Größe von 8,66 Quadratkilometer ist dies flächenmäßig der viertgrößte Stadtteil der Landeshauptstadt.

Isernhagen-Süd ist als ruhige und bevorzugte Wohngegend im Grünen mit exklusiven Einfamilienhäusern und Villen bekannt. Gleichzeitig ist Isernhagen-Süd von Naturschutzgebieten umgeben, die einen hohen Freizeitwert bieten. Damit sind einer großen Ausweitung des Stadtteils Grenzen gesetzt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich der Stadtteil einen leicht dörflichen Charakter bewahrt hat, in dem Gemeinschaft großgeschrieben wird.

In etwa 15 Minuten ist das Zentrum Hannovers mit der Stadtbahn Linie 7 erreichbar. Diese endet am Fasanenkrug – am südlichen Rand des Stadtteils. Zur Autobahn 2 kommt man schnell und bequem über die Auffahrten in Bothfeld und Lahe. Zusätzlich hält der Bus der Linie 620 mit den Endhaltestellen Fasanenkrug und Großburgwedel beinahe direkt vor der Haustür.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Isernhagen-Süd zentral nahe dem Endpunkt der Straßenbahnlinie 7. Von einem kleinen Elektrofachhandel, über einen Getränke- und einem Lebensmittelmarkt bis zu beliebter Gastronomie ist hier alles zu finden. Für größere Einkäufe bietet sich zudem das nahegelegene A2-Center an, das ein buntes Potpourri an Geschäften beherbergt.





Angaben gemäß § 5 TMG:
BöCon Planungs-, Vertriebs- und Baubetreuungsgesellschaft mbH
Alfred-Nobel-Straße 4
30926 Seelze
 

Telefon: +49 (0) 511 64 20 99 1-0
Telefax: +49 (0) 511 64 20 99 1-9

E-Mail: info@boecon.de

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen Ihre Projekte zu realisieren.
Treten Sie mit uns in Kontakt, gerne per E-Mail oder Telefon.

Kontakt